Süßer Hund

Hundegefangenhalterin trifft Hundegefangenhalter.

Sie: „Wie heißt sie denn?“
Er: „Das ist die Karamell!“
Sie: „Ah, wie die Farbe!?“
Er: „Genau, wie die Farbe.“

Andere Möglichkeiten wären gewesen: „Wie die Soße? Wie der Pudding? Wie der Keks?“ Denn davon, seine Wohnung in der Farbe seines Hundes zu streichen, sei abgeraten. Man könnte ihn im falschen Moment übersehen – wenn man zum Beispiel gerade einen Topf mit heißem Karamell an der Leine hat.

Von Daniel Völpel