Sexuelle Jogurt-Vielfalt

Was die von der NPD unterwanderten Verschwörungspraktiker nicht erzählen, was die vom russischen Geheimdienst finanzierten alternativen Lügenmedien nicht berichten – diese Seite deckt es auf: die linksschwule Umerziehung an den baden-württembergischen Schulen mit dem Bildungsplan zur sexuellen Vielfalt ist nur ein Bruchteil des schwulen Plans von Grünen(!) und Roten(!!) dieser sogenannten Marionettenregierung(!!!) aus NSA, NSU, IHK und M&Ms, ganz Baden-Württemberg schwul zu machen! Erst wurde die Milch mit schwulmachenden Genen versetzt („homo-gen-isiert“) – und zwar mit dem Segen des Pastors („pasteurisiert“)! Doch damit verpasste man bisher die Laktose-Intolleranten! Deshalb wird aus dem Jogurt jetzt Bigurt:

WP_20150323_002kWer ihn isst, wird mindestens so schwul, dass er auf beide Geschlechter steht – die es ja angeblich gar nicht mehr gibt (!!!!), deshalb Bigurt! Am besten mit ein bisschen Schlagsahne vermischt, die was enthält? Richtig, einen Sta-BI-lisator! Damit die neue Neigung nicht wieder weggeht! Und hinterher eine Buttermilch, weil schwule Kinder, die bei schwulen Eltern aufwachsen ja keine echte Muttermilch mehr bekommen! Fehlt nur noch, dass der Quark mit Trans-Fetten versetzt wird! Dann wird alles ein Käse.

Foto: Marius Völpel; Text: Daniel Völpel