Schule hat begonnen!

20140910_142357r

Mit dem Ende der Sommerferien in  Baden-Württemberg müssen im letzten der 16 Bundesländer die Kinder wieder die WerkSchulbank drücken. Sinkende Schülerzahlen und die flächendeckende Einführung der Gesamtschule sorgen vielerorts für kleinere, aber modernere Klassenzimmer, wie unser Bild aus dem ehemaligen Goethegymnasium zeigt. Ziel des innovativen Schulkonzeptes im Südweststaat mit multifunktionalen Unterrichtsräumen ist es, dem Trend zur Akademisierung entgegenzuwirken und die Schüler besser auf ihre künftige Rolle in der Gesellschaft vorzubereiten, da immer mehr Jungen und Mädchen glauben, sie könnten Superstar beziehungsweise Supermodel werden. Davon zeugt der beliebteste Spruch unter den Jugendlichen: „In der Schule ist doch eh alles Regal.“

Der neue Bildungsplan des Landes Baden-Württemberg sieht hingegen vor, jedem Vollpfosten (links) berufliche Vielfalt mit der Beißzange (links oben) Vollrohr (rechts oben) einzuschaufeln (Mitte). In den Sportunterricht aufgenommen wurde Quidditch in der Einzelversion roter gegen schwarzer Besen. Ebenfalls neu: Der Lehrerparkplatz für den Kartoffelporsche von Herrn Stampfer direkt im Klassenraum (vorne links).

Foto: Daniel Völpel