Schlechter Verkehr

Da kommt der schönste Sonntagmorgen-Verkehr zum Erliegen: Mit weißer Farbe haben Unbekannte auf den Nürburgring einen 15 mal vier Meter großen Penis gemalt. Das sollte auf der für jedermann nutzbaren Nordschleife eigentlich nicht für Aufsehen sorgen. Denn dort tummeln sich jeden Sonntag Möchtegroß-Rennfahrer mit ihrer Schwanzverlängerung. Dennoch wurde die Strecke für eineinhalb Stunden gesperrt, weil der Verkehr dann doch zu glitschig geworden wäre. Um ungewollte Ausrutscher zu vermeiden, musste ein Spezialfahrzeug ran und den Schniedel abschrubben, so wollen es die Verhütungsvorschriften.

Völlig unabhängig davon ist eine andere Frage offen: Wie hat eigentlich Kai Diekmann sein Wochenende verbracht?

Von Daniel Völpel