->

Turmfalken-Turm mit Kellerassel-Keller

In der Stadt Korntal-Münchingen wollen sogar die Vögel türmen. Deshalb hat die städtische Umweltschutzstelle nun nach eigener Mitteilung einen Turm für einen Falken eingerichtet. Dieser neue „Turmfalken-Turm“ befinde sich in einer ehemaligen Weihnachtsbaumschule und werde Mitte Oktober offiziell eingeweiht, heißt es. Klarer Fall von Konversion: Denn im Zuge der Inklusion besuchen Weihnachtsbäume in Baden-Württemberg seit dem vergangenen Jahr Gemeinschaftsschulen.

Mit Gleichbehandlung hat das Ganze dennoch wenig zu tun: Der Wanderfalke wartet noch immer auf einen neuen Rucksack, der Silberfalke auf einen hübschen Ring und der Graubartfalke auf einen anständigen Barbier. Auch sonst bleibt der Umweltschutz in Korntal-Münchingen Stückwerk: Nach wie vor gibt es im Hallenbad keinen Nackt-Bereich für Nacktschnecken, lediglich die Waschräume für die Waschbären wurden erneuert.

Die Streusalz-Vorräte für das Streuobst sind schon jetzt praktisch aufgebraucht. Oder die Sportplätze: die Rennbahn für die Rennmäuse ist in einem erbärmlichen Zustand, die Fangnetze für irrgeleitete Maulwürfe haben Löcher, die Sprungmatten für die Springböcke ebenso. Fahrkarten für die Zugvögel hat die Stadt auch diesen Herbst nicht gekauft, sodass diese erneut die Wege der Wandelröschen verstopfen werden.

Und selbst die zum Turmfalken-Turm umgebaute ehemalige Weihnachtsbaumschule könnte man umweltfreundlicher nutzen: Man müsste nur im Untergeschoss einen Kellerassel-Keller einrichten. Und obendrauf gehört ein Dachbassin für den Dachhai.

Von Daniel Völpel

Aus der Bildermachmaschine LIII

Es gibt auch noch Menschen, die nicht nach der Stechuhr von 8.30 bis 16.30 Uhr arbeiten.

20140906_115918rAber ob es dann gleich von 8.30 bis 603 Uhr sein muss? Familienfreundlich ist das nicht gerade: Die meisten Kitas schließen um 380 Uhr und spätestens zum Sonnenuntergang um 423 Uhr sollte man doch seinen Feierabend genießen dürfen. Denn der Schlaf vor 517 Uhr gilt als der erholsamste. Wenigstens werden seit diesem Jahr auf Dienste nach 600 Uhr Spätzulagen gezahlt!

Foto: Daniel Völpel

 

Kohl sauer-scharf

25 Jahre, nachdem die innerdeutsche Mauer unter Helmut Kohls Last Wirken eingestürzt ist, präsentieren zwei Autoren ein Buch über den Altkanzler. Bereits vorab sind bislang geheime Zitate aus den Interviews mit dem Politiker bekannt geworden. Weltexklusiv drucken wir jedoch die geheimsten hier ab:

„Mmmpf, grumpf, schmatz, allzo, so einen Besuch im Schlachthaus hätte is am lipsten jeden Tag absolviert. Gibt’s denn hier noch mehr Saumägen oder verarbeiten Sie nur 300 am Tag?“

„Jaques, der EG-Butterberg ist meine Angelegenheit. Mis dis da nicht ein! In zwei Wochen is der weg!“

„Theo, wir müssen die Staatsversuldung erhöhen. Is hab gerade die Spesenabrechnung für Februar gemacht.“

„Juliane, sreib mal auf: Wir brauchen eine kulinaris-gastronomise Wende. Das wird mein Motto.“

„Rita, du musst Trennkost verbieten lassen. Is will als Kanzler der Einheit in die Gesistsbücher eingehen.“

„Is verspreche ihnen blühende Landsaften. Dass kein Tier Blumen wegfrisst, dafür werde is persönlich sorgen!“

Von Daniel Völpel

Aus dem Netz gefischt XXI

Wenn das mal kein leckeles Angebot ist! Typisch chinesische Speisen beim Chinesen!? Endlich muss man keine Pizza und keinen Sauerbraten mehr mit Stäbchen süß-sauer essen! Andererseits schade, dort gab es…

+++ Brechende Nachrichten +++ Breaking News +++

Deutschland schickt NSU in den Anti-Terror-Kampf Berlin – Um den ramponierten Ruf Deutschlands als Bündnispartner zu retten, prescht die Bundesregierung vor: Wie aus gewöhnlichen Kreisen verlautete, erklärte sich die Bundesrepublik…

Sportlich aus dem Ofen

In der Bäckerei: Kundin: „Was ist denn bitte das Besondere an dem Joggingbrot?“ Verkäuferin: „Das ist halt aus Joggingteig gemacht.“ In diesem Fall dann die bessere Wahl als Bauernbrot… Dank…

Aus dem Netz gefischt XX

Was die moderne Medizin alles ermöglicht: Oder ist es doch nur der moderne Online-Journalismus? Jedenfalls hat die moderne Küche zu diesem Thema auch manch Interessantes zu bieten: Die Kaninchen werden…

Tägliche Pressemitteilung der Scharia-Polizei Wuppertal

Exhibitionistin erwischt Beim Streifesitzen vor einer Bar und Mohammed mit einer Shisha ehren fiel einem Beamten der Scharia-Polizei heute (17.09.2014) gegen 15 Uhr in der Bahnhofstraße eine offensichtlich Ungläubige auf,…

Schule hat begonnen!

Mit dem Ende der Sommerferien in  Baden-Württemberg müssen im letzten der 16 Bundesländer die Kinder wieder die WerkSchulbank drücken. Sinkende Schülerzahlen und die flächendeckende Einführung der Gesamtschule sorgen vielerorts für…

Dicke Lippe

Im Bus in den Bergen. Eine Gruppe Hessen steigt zu und beginnt, sich zu unterhalten. Fahrgast 1: „Hinner sei’m Büro hodder ‚en Jakusi, so’n Elf-Monn-Jakusi. Bei demm muss jo alles…