Generalprobe verdorben

In der Bar:

Barfrau: „Morgen muss ich dann nochmal zum Frauenarzt. Die wollen noch eine Urinprobe. Ich war letzte Woche mittags dort und hab den Becher mitgenommen. Da sagte die: ‚Wir brauchen die Probe von morgens.‘ Ich hab gesagt: ‚Die ist doch von morgens.‘ Dann sagt sie: ‚Aber damit können wir doch jetzt nichts mehr anfangen! Die müssen Sie auch morgens gleich bringen!‘ Das hätten sie mir ja auch sagen können.“
Kundin: „Ha ja, das müssen die doch sagen!“

Bleibt zu hoffen, dass die Arzthelferin darauf hingewiesen hatte, dass die Probe auch vom selben Morgen stammen muss und von der Person, die untersucht werden soll, höchstpersönlich!

(dcv)