->

Kategorie: Allgemeinheiten

Live im Ticker

Die Ereignisse überschlagen sich. So schnell kann kein Mensch so viel lesen, den das alles gar nicht interessiert. Hier behalten Sie den Überblick, denn wir liefern Ihnen alle wichtigen Live-Ticker live im Live-Ticker-Live-Ticker:

19.03 Uhr: Das Buxdehuder Wochenblatt online richtet einen Live-Ticker ein, welche Veranstaltungen am Wochenende abgesagt werden.

18.22 Uhr: Chefkoch.de richtet einen Live-Ticker mit den besten Borschtsch-Rezepten aus aller Welt ein.

17.17 Uhr: Gala online richtet einen Live-Ticker ein, welche Uniformen und Waffen-Accessoires in diesem Frühjahr angesagt sind.

16.30 Uhr: Die Bäckerblume online richtet einen Live-Ticker ein, wo Butterbrote durch Kanonen ersetzt werden.

14.57 Uhr: Die Lausitzer Rundschau richtet einen Live-Ticker ein, wer in der Region schon mal einen Russen getroffen hat.

13.12 Uhr: Das neue Deutschland online richtet einen Live-Ticker ein, der die imperialistische Propaganda aller anderen Medien auflistet.

12.44 Uhr: Die junge Freiheit online richtet einen Liveticker ein, der die kommunistische Propaganda aller anderen Medien auflistet.

11.05 Uhr: Die Frankfurter Allgemeine online richtet einen Live-Ticker ein, welcher Amerikaner gerade etwas zur Krise getwittert hat.

10.08 Uhr: Bild online richtet einen Live-Ticker ein, welcher Russe gerade etwas zur Krise gepostet hat.

9.17 Uhr: Spiegel online richtet einen Live-Ticker ein, welcher Redakteur schon einmal Soljanka gegessen hat.

8.25 Uhr: Welt online richtet einen Live-Ticker ein, welcher Redakteur schon von Krim-Sekt besoffen war.

7.14 Uhr: Zeit online richtet einen Live-Blog ein, welches Militärfahrzeug gerade wo im Halteverbot steht.

6.23 Uhr: Welt online richtet einen Live-Ticker ein, wer alles schon immer gewusst hat, dass es so kommt.

6.01 Uhr: Spiegel online richtet einen Live-Ticker ein, welcher Redakteur gerade am krimmigsten schaut.

Von Daniel Völpel

Massenmord macht frei

Eine Woche, nachdem einige Greise als ehemalige SS-Wachmänner in Haft gekommen waren, ist ein 88-Jähriger schon wieder frei – weil er unter Jugendstrafrecht fällt. Ein 91-Jähriger ist so dement, dass er gar nicht mehr weiß, weshalb er Juden ins Gas geschickt hat. Er muss deshalb ebensowenig mit einer Verurteilung rechnen, wie der 94-jährige Hans Lipschis aus demselben Grund. Nur 65 Jahre hat die Justiz gebraucht, um die Nazi-Verbrecher zu ermitteln. Umso größer das Erstaunen, dass diese sich nun erfolgreich scheintot stellen (oder es bereits sind), und deshalb davon kommen.

Weil sie die SS-Leute nicht mehr anklagen kann, widmet sich die Staatsanwaltschaft nun erfolgversprechenderen Ermittlungen: Als erstes soll den Kieler Matrosen des Aufstands von 1918 der Prozess wegen Meuterei gemacht werden. Auch die Ermittlungen zum Tode Barbarossas stehen kurz vor dem Abschluss. Demnach könnte ein Diener wegen fahrlässiger Körperverletzung angeklagt werden, weil er die Strömung des Saleph falsch eingeschätzt hatte, in dem der König 1190 ertrank. Auch in einem weiteren Fall kommt Bewegung: So soll nach neuen Hinweisen der Mord an Arminius („Hermann der Cherusker“) im Jahr 21 n. Chr. neu untersucht werden. Gegen drei Verwandte des Fürsten wurde Haftbefehl beantragt.

Von Daniel Völpel

Neue Galaxie mobilen Telefonierens

Als eine echte Sensation bewerten Handy-Experten, was Samsung gestern beim Mobile Wood Congress 2014 der Öffentlichkeit präsentierte: Das neue Smartphone Galaxy S5 (Foto) katapultiert das mobile Telefonieren in eine neue Dimension. Die ersten Geräte zeigen eine Kombination aus edler Holzoptik mit vertippsicherer Smarttouch-Tastatur:

20140215_122548

.
Neu ist auch das Real-View-Display mit Panorama-Funktion rund um das Telefon. Die Bedienoberfläche TouchWitz sorgt für gute Laune, sobald man das Smartphone berührt. Mit seinem Wood-Core-Prozessor ist das S5 nicht nur 20 Festmeter leistungsstärker als sein Vorgänger S4 (rechts), sondern dank verbessertem Gehäuse auch wasserfest und winddicht. Es bietet sogar seinem Besitzer einen gewissen Regen- und Windschutz. Kritiker bemängeln allerdings, dass wieder Plastik zum Einsatz kam. Dennoch besteht mit dem S5 erstmals ein Smartphone zu 98 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen.

Freuen dürften sich die Nutzer dagegen über die lange Akkulaufzeit, die durch ein Kabel praktisch unbegrenzt ist. Für zusätzlichen Komfort soll eine Kombination aus externem Lautsprecher und Mikrofon sorgen, die ganz ohne Bluetooth auskommt. Der Sprachassistent SVoice sorgt dafür, dass alles Gesagte genauso heraus schallt, wie man hinein ruft.

Foto: Daniel Völpel

Frühlingseinbruch hält Deutschland in Atem

Ein erneuter Frühlingseinbruch sorgt vielerorts für Chaos und Behinderungen. Auf griffigen Straßen ereigneten sich am Morgen bereits Dutzende Unfälle, bei denen mehrere Menschen verletzt wurden. Zahlreiche, meist ältere Verletzte mussten…

Auf der verspäteten Eisenbahn

Nach zahllosen Pannen fährt bei der Deutschen Bahn nun ein der Super-ICE. Der ICE 3 ist so neu und toll, dass selbst Gleise weichen Weichen gleißen Greise weinen, wenn sie ihn…

Komapädagogik

Stürzt eine Lehrerin im Bierzelt nachts beim Tanzen von der Bank, so ist dies ein Dienstunfall und der Steuerzahler hat für die Kosten aufzukommen, so hat das Verwaltungsgericht Stuttgart jüngst…

Flug durch die Realität

Fluggästen das Reisen erleichtern wollen Wissenschaftler aus Stuttgart und Tübingen, indem sie virtuelle Realitäten an die Sitze und Bordwände projizieren. Wer sich also im Flieger auf einem Mittelplatz nicht wohl…

Nehmt dies, ihr Agenten!

Bild: Daniel Völpel

Auch Heidi muss gehen

In einer Volksabstimmung haben die Schweizer mehrheitlich entschieden, die Zuwanderung von Ausländern zu begrenzen. Dies trifft zahlreiche Migranten – auch Prominente, auch Deutsche – hart. Die Folgen sind desaströs, wie…

Ich glaub‘, es knallt!

Mehr als 20.000 junge Anhänger der ökumenischen Gemeinschaft Taize haben sich in der Region Straßburg versammelt, um gemeinsam ins neue Jahr zu feiern. Traditionell zünden die Gläubigen dort in der…