+++ Brechende Nachrichten +++ Breaking News +

Ruhe im Park: Erdogan setzt Mappus ein

Um die anhaltenden Proteste um ein Bauprojekt im Istanbuler Gezi-Park niederzuschlagen setzt der türkische Premierminister Erdogan nun auf Expertenhilfe aus Deutschland: Wie der konservativ-religiöse Tränengas-Fetischist am Morgen erklärte, soll der ehemalige baden-württembergische Ministerpräsident Stefan Mappus als Sonderbeauftragter für Parksäuberungen für Ruhe in Istanbul sorgen.

Mappus wisse wie kein Zweiter, wie man mit dem Wasserwerfer Demonstranten aus den Bäumen tropfen lasse, die man umholzen wolle, so Erdogan. Der Ex-Ministerpräsident zeigte sich in einer ersten Stellungnahme erfreut über die neue Aufgabe: „Da bleibt kein Auge trocken“, versprach Mappus. Unterstützt werden soll der ehemalige CDU-Politiker von einer Hundertschaft der hessischen Polizei, die gerade in Frankfurt ihr Deeskalationstraining abgeschlossen hat.

Von Daniel Völpel