Aus der Bildermachmaschine XXXXVIII

Wurde auch Zeit für einen Umzug in größere Räume!  Solange die Krankenkassenangestellten in einem Trafohäuschen arbeiten mussten, waren Spannungen unvermeidlich – selbst wenn man sich nur mal eben mit den Kollegen kurzschließen wollte!

trafoaok

Und wer beruflich ständig unter Strom steht, kann andere nicht kompetent zu deren Gesundheit beraten. Es sei denn, man geht die Sache ganz geerdet an und isoliert sich. Das kostet allerdings viel Energie. Denn man stößt rasch auf Widerstände, weil die anderen Mitarbeiter ständig geladen sind.

Foto: Daniel Völpel