8ung, 0Nummer!

Was passiert, wenn man einen Mathematiker mit einem Kreativen kreuzt, lässt sich neuerdings in Fellbach bestaunen: Dort wurde jetzt das Spaßbad „F.3“ eröffnet, das die Architektengruppe 4a im Auftrag der Betreibergesellschaft G1 geplant hatte.

Alle 8ung, mag man denken, dass sich die Erbauer solch 3ste Werbenamen zut#n. Aber immerhin kann man das Bad im Stadion-4tel, das einer quietschbunten Krimes =t sogar erkennen, wenn man im A320 durchs N2/O2-Gemisch in Richtung STR25 fliegt. Normale Badegäste werden allerdings eher an ihrem Verstand 2feln, wenn sie ihre 1Trittskarte kaufen. Und in der Loopingrutsche sollte man tunlichst aufpassen, sich 0 10 anzuhauen. 6 ist logischerweise verboten, eine Kl@erwand sucht man vergeblich. Und Sand zum 7 gibt’s für die Kinder höchstens im Sommer.

Wer sich das Zahlenwunder trotzdem anschauen möchte, findet es über die Beh11sausfahrt an der B14. An einen 2Radstellplatz haben die 4as (engl. for Ass) zum Glück gedacht.

Von Daniel Völpel